Geburtssimulator P90

€699,95 inkl. MwSt.
€588,19 exkl. MwSt.
Artikelnr. G 90
Geburtssimulator für erweiterte Übungen:
Der Geburtssimulator P90 BASIC wurde für die Vermittlung von Praktiken bei der normalen Geburt, bei komplizierten Geburten und bei Notfällen entwickelt. Der Geburtssimulator ist ein gutes Hilfsmittel um die Kompetenzen des Geburtshelfers zu optimieren, Protokolle zu befolgen und auf Notfallsituationen zu reagieren.

Beurteilung und Manipulation der Fötuspositionen:
Geburtskomplikationen sind im Allgemeinen weniger wahrscheinlich, wenn eine abnorme fetale Position oder Präsentation erkannt werden kann, bevor der Geburtsvorgang beginnt. Wenn sich ein Fötus nicht in einer normalen Position darstellt (rückwärts liegend, mit dem Kopf zuerst), müssen die richtigen Maßnahmen ergriffen werden, um eine komplizierte Geburt mit Handgriffen zu unterstützen.

Darüber hinaus muss das medizinische Fachpersonal darin geschult werden, wann und wie Notfallmaßnahmen bei der Geburt eingeleitet werden (z. B. Kaiserschnitt). Mit diesem Geburtssimulator P90 BASIC können Sie sehen, wie manuelle Handgriffe den Fötus in der Gebärmutter beeinflussen, und die folgenden Geburtshilfefähigkeiten und -techniken lernen:
  • Normale vaginale Geburt
  • Normale Geburt von Nabelschnur und Plazenta
  • Abtasten und Beurteilen der fetalen Position und Präsentation
  • Diagnose aller normalen und abnormen fetalen Positionen und Präsentationen (z. B. Gesicht, Hals oder Stirn), um routinemäßige und schwierige Geburten nachzubilden
  • Vorführung und Behandlung der Schulterdystokie 
  • Steißgeburten (einschließlich vollständig, Fußlage, unvollständig und offene Steißlage)
  • Abtasten der fetalen Fontanellenmerkmale
  • Vollständige und unvollständige Placentageburt
  • Vorführung der Plazenta praevia: komplett, teilweise und marginal
  • Prolaps der Nabelschnur
  • Nabelschnur um den Hals
  • Kaiserschnitt durch vorgeschnittene Inzision
  • Abklemmen und Durchtrennen der Nabelschnur
  • Simuliertes Absaugen von Mund und Nase des Säuglings
  • Pinard-Handgriff
  • Mauriceau-Handgriff
  • Prague-Handgriff
  • Woods-Handgriff
  • Rubin
Der Geburtssimulator P90 BASIC bietet die folgenden Funktionen für ein effektives Vermitteln und Üben von Geburtshilfetechniken:
  • Voll gelenkiger Fötus mit offenem Mund, neigbarem Kopf, Schulterblatt und anatomisch korrekten Fontanellen
  • Lebensgroßer weiblicher Unterkörper, anatomisch korrekte Orientierungspunkte wie Becken, Beckenhöhle und Wirbelsäule
  • Manuelles Geburtssystem zur Kontrolle der Fötusdrehung und Geburtsgeschwindigkeit
  • Einfach zu wechselnde Fötusposition während des Geburtsvorgangs, einschließlich Absenken, Flexion, Extension, innere und äußere Drehung und fetale Restitution
  • Einfach auszutauschende Teile durch Stiftverbindungen, keine Werkzeuge erforderlich
  • Antirutschsockel und Griffe für zusätzlichen Halt auf Tischen
Alle Verbrauchsmaterialien und Ersatzteile finden Sie hier.

Lieferumfang:
  • Abnehmbare, gepolsterte Bauchdecke mit einfachem Einsatz mit vorinzisiertem Kaiserschnitt
  • Einfacher Geburtskanal
  • Gleitgel
  • Montageset
  • Voll gelenkiger Fötus
  • Nabelschnur
  • Plazenta

Der Geburtssimulator besteht aus weichem Vinyl (hart bei den inneren Strukturen) und aus Silikon. Er lässt sich einfach reinigen und alle Teile können schnell ohne Werkzeug ausgetauscht werden (Stiftverbindungen).
Der Geburtssimulator P90 BASIC kann mit dem Erweiterungssatz auf die PRO-Version erweitert werden.

Zum direkten Vergleich der jeweiligen Simulatoren schauen Sie bitte auf die unten aufgeführte Tabelle.

  Geburt­­ ssimulator P90 Basic Childbirth Geburtssimulator P90 Geburt­ssimulator PRO
Item No.  1000002 1005790 1020333
Baby  
Fötus Fötus mit Fontanellen und Schädelnähten Männlicher und weiblicher beweglicher Fötus Männlicher beweglicher Fötus mit Fontanellen
Abtastung der fetalen Fontanellen
Auskultierbare Herzgeräusche der Mutter und des Neugeborenen - - -
Geburt  
Geburtsmechanismus manuell manuell manuell
Vollständige Steißlage, reine und Steiß-Fußlage
Kaiserschnittentbindung -
Vollständige und unvollständige Plazentageburt Nur vollständig Nur vollständig
Amniotomie - -
Intrauterine Manipulation -
Nabelschnurvorfall und Placenta praevia
Manöver  
Ritgen-Handgriff  -
Leopold-Handgriff
Pinard-Manöver und Prager Handgriff (Beckenendlage) -
Veit-Smellie-Handgriff (Beckenendlage)  - -
Manöver nach Rubin und Woods (Schulterdystokie) - -
Postpartal   
Dammschnitt - -
Fundusmassage - -
Uterusatonie   über optionales Modul  
Postpartale Blutung (PPH)  - über optionales Modul über optionales Modul 1021567 
Abklemmen und Abtrennen der Nabelschnur - -

Zuletzt angesehen